"Der größte Schmerz ist der, den man nicht sagen kann." (Orientalische Weisheit)

Schmerzerkrankungen - Chronische Schmerzen

Der Begriff Schmerzkrankheit beschreibt den (in aller Regel chronischen Schmerz) Schmerz als eigenständiges Krankheitsbild, abgekoppelt und unabhängig von dessen Ursachen. Als schmerzkrank bezeichnet man Patienten, bei denen der Schmerz seine Leit- und Warnfunktion verloren und einen eigenständigen Krankheitswert erlangt hat. Es entwickelt sich ein chronisches Schmerzsyndrom mit Schmerzgedächtnis. Die Ursache des Auftretens einer Schmerzkrankheit ist das langfristige Bestehen von Schmerzzuständen die unabhängig von den Ursachen des Schmerzes zu psychopathologischen Veränderungen führen.  Eine unzureichende Therapie und ein ungeeigneter Umgang mit dem Schmerz (Schmerzbewältigung) kann zu einer Fixierung auf den Schmerz und damit dem Beginn einer Schmerzkrankheit führen.  Nicht immer sind bei den Betroffenen die Ursachen des Schmerzes offensichtlich.

Von der Schmerzkrankheit Betroffene haben häufig eine lange Krankheitsgeschichte hinter sich und leiden u.a. an einem verminderten Selbstwertgefühl, Depressionen, Ängsten bis hin zu Veränderungen der Persönlichkeit. Die Erkrankung ist eine häufige Ursache für Arbeits- oder Erwerbsunfähigkeit oder gestörte soziale Interaktionen in Familie und Partnerschaft.

In der Therapie stellt die Schmerzkrankheit ein eigenständiges Krankheitsbild dar, das sowohl körperliche, psychische und soziale Faktoren mit einschließt. Die Behandlung sollte daher multimodal erfolgen. Neben medizinischer Schmerztherapie ist die psychotherapeutische Behandlung, Krankengymnastik oder Physiotherapie erforderlich, um chronische Schmerzen zu lindern bzw. die Lebensqualität der chronischen Schmerzpatienten zu steigern.

Eine ambulante Psychotherapie bei chronischen Schmerzstörungen ist in meiner Praxis möglich. Im Rahmen einer ganzheitlichen Behandlung sollte dabei parallel die medizinische Schmerzbehandlung bei einem Arzt erfolgen und durch krankengymnastische oder physiotherapeutische Therapien ergänzt werden.  

Dieser Artikel basiert teilweise auf Beiträgen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

 
Anrufen